schöngeschrieben.

Ein einfaches Wort, hinter dem aber viel mehr steckt. 

Während ersteres tatsächlich mein Nachname ist, steht der zweite Teil des Wortes stellvertretend für meine größte Leidenschaft – das Schreiben. Denn irgendwie war ich schon immer von Worten schlichtweg fasziniert und nutze das Schreiben gerne mal als persönliches Ventil, um mit schwierigen Situationen umzugehen und meine Emotionen auszudrücken.

schöngeschrieben ist ein bunter Mix aus Deutsch und Englisch, meinen Erlebnissen unterwegs oder zuhause sowie meinen Gedanken und Gefühlen. Es ist der Raum, den ich mir nehme, um meine Geschichte zu erzählen. Um meine Gedanken nicht nur aufzuschreiben, sondern auch rauszuschreiben – vom Kopf und Herz auf ein Stück (digitales) Papier. Vor allem aber ist all das hier ein „work in progress“. So wie ich selbst eben auch.

Geschichte(n) schreiben.

„Weiß zwar nicht immer, wie es weitergehen wird, aber weiß, dass es weitergehen wird. Denn ich bin mutig und riskiere etwas – in der Hoffnung, das zu finden, was mich wirklich glücklich macht. Etwas, das mich erfüllt und am Ende des Tages nicht nur mein Bankkonto, sondern auch mein Herz füllt. 

Denn ich weiß, dass ich meine Geschichte nur selbst schreiben kann, auch wenn ich dabei vielleicht hin und wieder den Stift wechseln muss.“

Instagram | @vicischoen

© 2022 Victoria Schön
Impressum · Kontakt